Finanztransaktionssteuer




10.000 Organisationen fordern die Einführung der Finanztransaktionssteuer - ATTAC: LINK ¤ ATTAC

_________________________________________


  • "die Zeit ist reif - 10.000 Organisationen fordern die Einführung der Finanztransaktionssteuer"

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "in einem offenen Brief an die europäischen Staats- und RegierungschefInnen"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "drängen 10.000 zivilgesellschaftliche Organisationen, Gewerkschaften und Parteien aus ganz Europa"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "auf die Einführung der Finanztransaktionssteuer - FTS"

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die Länder verhandeln jetzt seit vier Jahren über die Einführung einer Finanztransaktionssteuer"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die Menschen wollen die Steuer und verlangen von den Regierungen, der Macht des Finanzsektors endlich entschlossen entgegenzutreten"

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die FTS kann Spekulation eindämmen und zur Stabilisierung der Finanzmärkte beitragen. Sie ermöglicht außerdem mehr Transparenz im Finanzsektor"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die FTS würde zudem Einnahmen in Milliardenhöhe einbringen (auch für die globale Armutsbekämpfung und den Klimaschutz)"

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die Zeit ist reif für die Finanztransaktionssteuer. Alles andere wäre ein Kniefall vor den Interessen der Finanzindustrie"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________

ein Steuerexperte der EU-Kommission - der Standard: LINK ¤ der STANDARD

_________________________________________

 

  • "fast eine Stunde lang skizziert der Bürokrat, wie die vorgeschlagene Finanztransaktionssteuer (FTS)"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "derzeit politisch durchlöchert wird"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die Franzosen legen sich quer, die Italiener haben Einwände, und die Deutschen schauen tatenlos zu"

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die Lobbyisten der Banken haben begriffen:"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die FTS bekämpft man am effektivsten nicht in Brüssel - sondern in den EU-Hauptstädten"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "allen sollte klar sein: jedes weitere Jahr, um das die Steuer verschoben wird"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "entgehen uns Milliarden"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________

es ist ein Steuerchen - der Standard: LINK ¤ der STANDARD

_________________________________________

  • "die Idee klingt auf den ersten Blick vernünftig: elf EU-Länder haben sich dazu bekannt, eine Finanztransaktionssteuer einzuführen"

 

 

 

_________________________________________

  • "aber weil es selbst in dieser kleinen Gruppe Streit darüber gibt, wie die Abgabe auf Aktien, Anleihen und Derivate ausgestaltet sein soll"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "möchten die Elf vorerst nur eine Minivariante der Steuer einführen"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________
  • "die FTS ist mehr als eine Steuer: sie war von Anfang an als europäisches Prestigeprojekt gedacht"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "mit einem völlig neuen Ansatz sollten Finanzgeschäfte von europäischen Banken und Fonds weltweit besteuert werden"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "ganz gleich, wo die Transaktionen stattfinden"

 

 

 

 

 

_________________________________________
  • "die Botschaft: mag das Kapital noch so mobil sein, der Regulierung entziehen kann es sich nicht"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "eine wichtige Message in einer Welt, die soeben erlebt hat, was unregulierte Finanzströme anrichten können"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "nun aber sieht es so aus, als bliebe von diesen Ideen nichts übrig: die FTS wird von Ausnahmen durchlöchert"

 

 

 

 

 

_________________________________________
  • "geplant ist nur noch eine Steuer auf einige Börsengeschäfte"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "diese FTS ultralight würde nicht nur einen Bruchteil der erhofften Erlöse einbringen"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "bei den Bürgern würde der fatale Eindruck entstehen, die Finanzindustrie habe wieder ihre Interessen durchgesetzt"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________

FTS: Einführung bis 2016 verkündet - der Standard: LINK ¤ der STANDARD

_________________________________________

  • "nurmehr zehn Eurostaaten stehen hinter den Bemühungen zu einer gemeinsamen Einführung der Finanztransaktionssteuer"

 

 

 

_________________________________________

  • "die Steuer soll den Handel mit Aktien und "einigen Derivaten" - welche muss noch geklärt werden - besteuern"

 

 

_________________________________________

  • "die Abgabe könnte 0,1 Prozent des Transaktionsvolumens ausmachen"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "der Finanzexperte der Grünen und ATTAC-Mitbegründer Sven Giegold: es handelt sich um keine echte Finanztransaktionssteuer mehr"

 

 

 

_________________________________________

  • "da sie wesentliche Akteure auf den Märkten ausspart, die mit Derivaten handeln"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "auch die Umweltorganisation WWF zeigte sich enttäuscht über die "enge Ausrichtung" der Steuer"

 

 

 

_________________________________________

  • "die Hilfsorganisation Oxfam warf den Finanzministern vor, ehrgeizigere Forderungen unter den Teppich gekehrt zu haben"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________

Finanztransaktionssteuer - der Standard: LINK ¤ der STANDARD

_________________________________________

  • "in letzter Zeit hat es einen konzertierten Angriff des Finanzsektors gegen die Einführung der Steuer gegeben"

 

 

 

_________________________________________

  • "Politiker sollten sich diesen Lobbyisten widersetzen und beweisen, dass sie auf der Seite der Bürgerinnen und Bürger stehen"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die Finanztransaktionssteuer würde den Staaten Europas wieder mehr Spielraum geben"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "für Investitionen in Jugendbeschäftigung, Bildung und Forschung"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________

Bankensektor lobbyiert gegen Börsensteuer
- der Standard: LINK ¤ der STANDARD

_________________________________________

  • "wenn sich der Bankensektor derart aufregt, dann beweist das doch, dass wir mit unserem Vorschlag richtig liegen"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "jene, die die Steuern zahlen müssen"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "werden nie zu den großen Unterstützern werden"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "erklärte Emer Traynor, Sprecherin von EU-Steuerkommissar Algirdas Semeta"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________




Finanztransaktionssteuer
-
der Standard: LINK ¤ der STANDARD

_________________________________________

  • "Europa ist die erste Region, die die Steuer auf Banken- und Börsengeschäfte einführen will"

 

 

 

_________________________________________

  • "um Zocker und Spekulanten abzuschrecken"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "elf Länder unterstützen die Abgabe"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "gegen den Widerstand von Banken und Industrie"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "angeführt wird die Initiative von Deutschland und Frankreich"

 

 

 

_________________________________________

  • "mit dabei sind neben Österreich unter anderem Italien, Spanien, Belgien, Portugal und Griechenland"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "es werden insgesamt Einnahmen von 35 Milliarden Euro erwartet"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________

Besteuerung des Finanzsektors
-
Europäische Kommission: LINK ¤ EUROPÄISCHE KOMMISSION

_________________________________________

  • "der Finanzsektor ist eine wesentliche Ursache der Krise und erhielt in den letzten Jahren wesentliche Unterstützung seitens der Regierungen"

 

 

 

_________________________________________

  • "um sicherzustellen, dass der Sektor einen angemessenen und wesentlichen Beitrag zu den öffentlichen Haushalten"

 

 

_________________________________________

  • "zugunsten der Bürger, Unternehmen und Mitgliedstaaten leistet"

 

 

 

_________________________________________

  • "hat die Europäische Kommission einen Vorschlag für eine Richtlinie des Rates"

 

 

_________________________________________

  • "zur verstärkten Zusammenarbeit im Bereich Finanztransaktionssteuer angenommen"

 

 

 

_________________________________________

  • "welcher die verstärkte Zusammenarbeit zwischen 11 Mitgliedstaaten gestattet"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "durch die Finanztransaktionssteuer wird der Finanzsektor"

 

 

 

_________________________________________

  • "an den Kosten des Wiederaufbaus der Wirtschaft der beteiligten Mitgliedstaaten"

 

 

_________________________________________

  • "und der Stimulierung ihrer öffentlichen Haushalte beteiligt"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die vorgeschlagene Richtlinie wird erhebliche Einnahmen generieren"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "und damit helfen, die Stabilität der Finanzmärkte zu verbessern"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________

Parlament verabschiedet Finanztransaktionssteuer - Europäisches Parlament: LINK ¤ EUROPÄISCHES PARLAMENT

_________________________________________

  • "die von der Kommission vorgeschlagenen Steuersätze von"

 

 

 

_________________________________________

  • "0,1 % auf Aktien und Anleihen"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "und 0,01 % auf Derivate"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "erscheinen dem Parlament angemessen"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "das Parlament fordert seit über zwei Jahren die Finanztransaktionssteuer (FTS)"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "Eurobarometer-Umfragen zeigen, dass zwei Drittel der Europäer eine FTS befürworten"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________

Finanztransaktionssteuer - Europäische Kommission: LINK ¤ EUROPÄISCHE KOMMISSION

_________________________________________

  • "es wird erwartet, dass diese Finanztransaktionssteuer bei Anwendung durch die elf Mitgliedstaaten"

 

 

 

_________________________________________

  • "Einnahmen von jährlich 30 bis 35 Mrd. Euro generiert"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "das "Ansässigkeitsprinzip" wird beibehalten"

 

 

 

_________________________________________

  • "die Steuerschuld entsteht, wenn eine der Transaktionsparteien in einem teilnehmenden Mitgliedstaat ansässig ist"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "als weiteren Schutz vor einer Umgehung der Steuer wird das "Ausgabeprinzip" eingeführt"

 

 

_________________________________________

  • "dass bei Finanzinstrumenten, die in den elf Mitgliedstaaten ausgegeben werden, die Besteuerung erfolgt, wenn diese Instrumente gehandelt werden"

 

 

 

_________________________________________

  • "auch wenn die betroffenen Parteien nicht im FTS-Raum ansässig sind"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "wie schon im ursprünglichen Vorschlag wird die FTS zum Schutz der Realwirtschaft"

 

 

 

_________________________________________

  • "nicht für laufende Finanztätigkeiten gelten"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die für Bürger und Unternehmen wichtig sind"

 

 

 

_________________________________________

  • "z. B. Darlehen, Zahlungsdienste, Versicherungsverträge, Einlagen"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________


______________________________________________________________________________




Finanzsteuer
-
der Standard: LINK ¤ der STANDARD

_________________________________________

  • "nach einem Vorstoß von Frankreichs Präsident François Hollande hat EU-Kommissionspräsident Barroso zugesagt"

 

 

 

_________________________________________

  • "dass seine Behörde das Projekt "massiv vorantreiben" wird"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "Hollande will in Frankreich vor allem Wachstum ankurbeln"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________

EU-Studie zur Finanztransaktionssteuer
-
Süddeutsche Zeitung: LINK ¤ SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

_________________________________________

  • "nach den Erkenntnissen der EU-Studie dämpft eine Finanztransaktionsteuer Europas Wirtschaftsleistung nicht"

 

 

 

_________________________________________

  • "sondern erhöht sie in den nächsten Dekaden sogar"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "um mindestens 15 Milliarden Euro"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "bisher war man davon ausgegangen, dass Europas Firmen sich komplett über neue Aktien finanzieren müssten und deshalb von einer Steuer stärker getroffen wären"

 

 

_________________________________________

  • "nun trägt das Modell der Tatsache Rechnung, dass sich viele Firmen über Kredite und andere Produkte finanzieren"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die von der Steuer gar nicht betroffen sind"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "der negative Wachstumseffekt von 0,3 Prozent verwandelt sich damit"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "sogar in ein Plus von mindestens 0,1 Prozent"

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "wenn Europa die Einnahmen aus der Spekulationssteuer"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "für wachstumsfördernde öffentliche Investitionen ausgibt"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die geringe Steuer auf Derivate, Aktien und andere Produkte wurde unter anderem vorgeschlagen"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "um den rasant zunehmenden Finanzhandel einzudämmen"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die Deals mit Derivaten haben längst ein Vielfaches der globalen Wirtschaftsleistung erreicht"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________

ATTAC wird trotzdem noch gebraucht - Peter Wahl:
LINK ¤ T A Z
_________________________________________

taz: "wie unterscheidet sich das jetztige Modell von dem, was ATTAC ursprünglich gefordert hat ?"



_________________________________________
  • "zum einen bei der Verwendung der Einnahmen"

 

 

_________________________________________

  • "es war für uns immer klar, dass sie teilweise für Umwelt und Entwicklung genutzt werden sollen"

 

 

_________________________________________

  • "während es jetzt nur um Eurokrise und Wachstum geht"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "ansonsten kommt das Modell unseren Vorstellungen schon recht nahe"

 

 

_________________________________________

  • "abgesehen davon, dass gerade Devisengeschäfte zu niedrig besteuert und teilweise ausgenommen werden"

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

taz: "wird ATTAC dann eigentlich noch gebraucht ?"



_________________________________________
  • "die Regulierung der Finanzmärkte bleibt auf der Tagesordnung"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "wenn man sich anschaut, was da bisher passiert ist, fürchte ich, dass ATTAC noch lange gebraucht wird"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________

______________________________________________________________________________




eine kleine Geschichte der Finanztransaktionssteuer
- ATTAC
: LINK ¤ ATTAC

_________________________________________

  • "die Finanzkrisen der 90er Jahre führten zum Wiederaufleben der Tobinsteuer-Diskussion und nicht zuletzt zur Gründung von ATTAC"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "1997 riss eine gigantische Spekulationswelle Südostasien in die Krise"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "der Chefredakteur der "Le Monde Diplomatique", Ignacio Ramonet, publizierte einen Aufruf zur Kontrolle der Finanzmärkte"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "warum gründen wir nicht eine weltweite Organisation, die sich für die Einhebung einer Tobinsteuer zugunsten der Menschen einsetzt ?"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "aus dem französischen "Association pour une taxation des transactions financières pour l´aide aux citoyens" wurde ATTAC"

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "im Zuge der weltweiten Finanzkrise ab 2007 gewann die politische Debatte zur FTS deutlich an Fahrt"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die erste europäische Institution, welche die Besteuerung von Finanztransaktionen auf EU-Ebene forderte"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "war das EU-Parlament (2011)"

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "danach begann auch in der EU-Kommission ein Umdenkprozess"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "schließlich stellte Kommissionspräsident Barroso einen Gesetzentwurf zur Einführung einer FTS in der EU vor"

 

 

 

 

_________________________________________

  • "angesichts der jahrelangen Blockade der Kommission ein wahrer Durchbruch"

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "der Steuersatz soll dabei 0,1 Prozent auf den Handel von Aktien und Anleihen"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "und 0,01 Prozent für Derivate von Aktien und Anleihen betragen"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "Devisengeschäfte am Spotmarkt sowie andere Derivate sollen von der Steuer befreit sein - für ATTAC ein Wermutstropfen"

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "am EU-Finanzministerrat in Luxemburg erfolgte 2012 die historische Einigung"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "insgesamt elf EU-Länder schlossen sich zusammen, um die Transaktionssteuer einzuführen"

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "die FTS ist ein notwendiges - aber bei weitem nicht ausreichendes - Mittel um Finanzmärkte effektiv zu regulieren"

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "notwendig sind weiters eine Zerteilung der systemrelevanten Banken"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "ein effektives Schließen von Steueroasen"

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • "sowie eine Zulassungspflicht für alle Finanzprodukte (insbesondere Derivate)"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________

FINANZTRANSAKTIONSSTEUER - Wikipedia DE: LINK ¤ FINANZTRANSAKTIONSSTEUER

_________________________________________

  • "die FTS ist eine Steuer auf börsliche und außerbörsliche Finanztransaktionen"

 

 

_________________________________________

  • John Maynard Keynes: "die Einführung einer nicht unerheblichen Verkehrssteuer auf alle Transaktionen könnte sich als die brauchbarste Reform im Hinblick"

 

 

_________________________________________

  • "auf die Abschwächung der Vorherrschaft der Spekulation über Unternehmen"

 

 

_________________________________________

  • "die zur Verfügung steht, erweisen"
______________________________________________________________________________




finanztransaktionssteuer - 0402FTS

designed by Free CSS Templates | powerd by pluck | hosted by akis