Plan A

 

 

- Reaktionen auf das Grundsatzprogramm "Plan A" - von SPÖ-Chef Christian Kern -



_________________________________________

 



- "wir müssen zu einem Land werden - das niemanden zurücklässt !"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • ja, unbedingt ! - ( denn das wollen wir wirklich nicht ! )

 

 

 

 

 

 

_________________________________________


- "es gilt das politische System - ganz generell zu renovieren und zu überholen !"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • das ganze politische und gesellschaftliche System sollte überprüft ! - und wenn nötig verbessert werden  !

 

 

 

 

 

 

_________________________________________


-  "gehen wir alle diesen Weg gemeinsam - für unser Land !"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • grundsätzlich ja ! - aber es sollte niemand gezwungen werden, und nur der mitmachen - der es auch wirklich möchte !

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • ( halb scherzhaft:  wenn jemandem das Interesse des Landes egal ist - dann natürlich nicht )

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • für jeden, der sich ganz ernsthaft damit beschäftigt - wird es eine große Ehre, und eine Erweiterung sein !

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________


- "es braucht eine komplette Energiewende ! - mit Investitionen in Höhe von 40 Milliarden Euro - es geht um die Ökologisierung der Wirtschaft  !"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • ja, es braucht eine komplette, aktiv durchgeführte - auch in der Forschung - und begleitende Energiewende !

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • man wird dabei vieles Neues lernen ! - wie man heutzutage etwas am besten umsetzt !

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • und wie man Gesellschaftsbereiche am besten - in eine konstruktive Zukunft leiten kann !

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • dieses Wissen sollte dann der "Ökologisierung" der gesamten Wirtschaft - zu Grunde gelegt werden !

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________


- "es sollte langfristig Vollbeschäftigung hergestellt werden !"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • es muss nicht unbedingt Vollbeschäftigung sein  !

 


 

 

 

_________________________________________

  • es kann sich auch um eine - neue - Umverteilung der bestehenden Verhältnisse handeln !

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________


- "es braucht eine echte Strukturbereinigung ! - man muss darüber nachdenken, wie internationale Konzerne, oder reiche Erben ihren Beitrag leisten können  !"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • man sollte alle Strukturen von Grund auf überprüfen ! - und falls erforderlich neu - und zeitgemäß - entwickeln  !

 

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • Konzerne sollten auf jeden Fall einen entsprechenden Beitrag leisten  ! - und klar geregelt werden

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • und vor allem die größeren Erbschaften sollten stärker berücksichtigt werden  !

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________


- "und man braucht Vermögenssteuern ! - es ist entscheidend, dass alle ihren Beitrag leisten - vor allem auch Firmen wie Starbucks oder Apple  !"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • ja, es braucht Vermögenssteuern ! - um den Druck auf die unteren Einkommensklassen zu verringern

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • und um Fairness in der Gesellschaft - ( wieder- ) - herzustellen !

 

 

 

 

 

 

_________________________________________


- "Onlinekonzerne sollen künftig Umsatzsteuer auf das Geschäft mit Daten zahlen ! - ebenso eine Werbeabgabe für Onlinemedien, sowie eine "Strafsteuer von mehr als 25 Prozent" für ins Ausland verschobene Gewinne  !"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • sehr gut !

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • mit der Werbeabgabe sollte man - nur - den Qualitäts-Journalismus fördern ! - ( sowohl Zeitungen als auch im Internet )

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________


- "die Bürokratie muss entschlackt werden - und der Föderalismus muss neu geordnet werden ! - Bund und Länder müssen für eine Vereinfachung sorgen - es braucht eine Neuordnung des Staatswesens"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • es hat noch keine wirklich grundsätzliche Herangehensweise gegeben ! - ( daher auch die vielen Überschneidungen )

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • wer was macht ?! - und auf welcher Ebene etwas am besten umgesetzt werden kann ?!

 

 

 


 

 

 

_________________________________________


- "es braucht Lohnschutzklauseln in Österreich ! - gleichzeitig muss innerhalb der EU sicher gestellt werden - dass es kein Steuerdumping gibt  !"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • ja, es braucht Lohnschutzklauseln ! - EU-weit - um sich nach außen hin abzusichern  !

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • und ja, Österreich sollte sich in der EU vehement dafür einsetzen - dass es kein Steuerdumping gibt  !

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________


- "wenn man schon über Gerechtigkeit redet:  Frauen verdienen für die gleiche Arbeit oft 22 Prozent weniger als Männer - dies ist ein völlig unannehmbarer Zustand !"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • ja, selbstverständlich ! - man sollte die Anforderungen behutsam nach oben setzen - in allen Bereichen

 

 

 

 

_________________________________________

  • ( aber ohne dass der Druck zu groß wird )

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • und vor allem auch die offiziell "selbstständigen" niedrigeren Einkünfte - nicht vergessen  !

 

 

 

 

_________________________________________

  • diese eigentlich nur vorübergehend vorgesehenen Niedrig-Verdienste

 

 

 

 

_________________________________________

  • sollten so umfassend geregelt und gestützt werden - dass sie auf ein längerfristig mögliches Niveau gehoben werden !

 

 

 

 

 

 

_________________________________________


- "es braucht auch einen Generalkollektivvertrag - der 1.500 Euro Mindestlohn regelt !"

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • ja, es braucht ca. 1.500 Euro Mindestlohn !

 

 

 

 

 

_________________________________________

  • aber um die Gewerkschaften zu beruhigen - müßte dies nicht durch einen Generalkollektivvertrag festgelegt werden !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________________________________________________________________

Plan A - der Standard: LINK ¤ der STANDARD

______________________________________________________________________________



plan a - 131176PA
designed by Free CSS Templates | powerd by pluck | hosted by akis